Anleitung für Patienten

Sehr geehrte Patienten,

 

Der Besuch einer medizinischen Einrichtung ist für die meisten Menschen eine stresserzeugende Erfahrung. Es wäre wünschenswert die Prozedur, welche alle Patienten durchlaufen, zu kennen und sich vorzubereiten, um Ihre Rechte aus der sekundären (Krankenhaus) Ebene der medizinischen Versorgung, welche wir für Sie in der Kurklinik Veli Lošinj erbringen können, geltend zu machen. Die Kurklinik Veli Lošinj ist ein Landkreiskrankenhaus und erbringt Dienstleistungen im stationären Teil sowie fachberatende medizinischen Versorgung. Wenn man ein gesundheitliches Problem hat, meldet man sich bei seinem Hausarzt, Gynäkologen, Kinderarzt oder in der Notaufnahme. Das ist die erste/primäre Ebene der medizinischen Versorgung, und danach wird der Patient, nach Erachten der oben angegebenen Ärzte, und mit einem entsprechend ausgefüllten Überweisungsschein, zum Facharzt zur weiteren Untersuchung und Behandlung geschickt.

 

Sollten Sie die Dienstleistungen einer unserer Facharztpraxen oder die Dienstleistung einer Krankenhausbehandlung benötigen, ist das Protokoll wie folgt:

 

  • alle Eintragungen für Kontrollen, Untersuchungen oder Eingriffe können in der KRANKENHAUSABTEILUNG FÜR DAS ZENTRALE FESTLEGEN DER PATIENTENTERMINE
  • den entsprechenden Einweisungsbeleg mitbringen
  • Einweisungsbeleg und Arztbrief des Facharztes mit angegebener medizinischer Dienstleistung und der Telefonnummer auf der wir Sie erreichen können um den Termin der Erbringung der Dienstleistung zu vereinbaren, zusenden/per Fax schicken (Faxnummer 051/236-224) Per E-Mail: info@ljeciliste-veli-losinj.hr
  • den gescannten Einweisungsbeleg beziehungsweise den gescannten Arztbrief des Facharztes mit angegebener medizinischer Dienstleistung zusenden. Die Bestätigung des vereinbarten Termins werden wir Ihnen auf die E-Mail zusenden, von der wir die Bestellung erhalten haben.

 

Die Kurklinik Veli Lošinj befindet sich in Veli Lošinj auf der Adresse Podjavori 27 im Park-Wald Podjavori. Sollten Sie außerhalb der Insel Lošinj wohnen, erreichen Sie uns am einfachsten mit dem Bus oder mit dem Auto.

 

AUFNAHME IM KRANKENHAUS

 

Wenn Sie zur Behandlung in die Kurklinik anreisen, bringen Sie folgendes mit sich mit:

  • den gültigen Einweisungsbeleg des von Ihnen gewählten Arztes
  • die Krankenversichertenkarte
  • die Zusatzkrenkenversicherungskarte
  • Personalausweis
  • Befunde der durchgeführten Laboruntersuchungen, Röntgenbilder und Befunde sonstiger Untersuchungen
  • Unterlagen über den letzten Krankenhausaufenthalt oder Untersuchung durch einen Facharzt
  • Medikamente welche Sie einnehmen

 

Bei Ihrer Ankunft in der Kurklinik melden Sie sich als erstes an der Rezeption an, wo Sie alle Anleitungen über die Unterbringung im Zimmer erhalten werden, und man wird Sie an die Stationskrankenschwester verweisen, welche die formelle Aufnahme in der Kurklinik durchführen wird. 

 

ENTLASSUNG AUS DEM KRANKENHAUS

 

Ihre Entlassung aus der Kurklinik erfolgt planmäßig und darüber werden wir Sie und Ihre Familie rechtszeitig informieren. Das Personal der Krankenstation wird Ihnen klare Anweisungen betreffend Ihre Entlassung aus dem Krankenhaus geben:

  • wo und wann Sie das Entlassungsschreiben und den Entlassungsbrief erhalten werden, welche Sie verpflichtet sind, dem von Ihnen gewählten Arzt auszuhändigen
  • Anweisungen über die möglicherweise notwendige Diät, die Fortsetzung der Behandlung und Kontrolluntersuchungen
  • Sollte es wegen des Einsammelns der Befunde nicht möglich sein, den Entlassungsbrief zu vervollständigen, wird Ihnen ein Entlassungsschreiben mit allen notwendigen Anweisungen für die Fortsetzung der Behandlung ausgehändigt. In diesem Falle werden wir Ihnen den Entlassungsbrief per Post zusenden oder Ihnen persönlich aushändigen, falls Sie wünschen, ihn selbst abzuholen. Auf der Krankenstation werden Sie ebenfalls Anleitungen diesbezüglich erhalten
  • Sollten Sie verpflichtet sein, ein Partizipation oder den vollen Preis der medizinischen Dienstleistungen zu zahlen, werden Sie dieselben der  Stationskrankenschwester erstatten und sie wird Ihnen eine persönliche Rechnung ausstellen.

 

Krankenhauspersonal

 

Ihre wichtigsten Kontaktpersonen werden Ihr behandelnder Arzt (Stationsarzt oder der ordinierende Arzt) und die Krankenschwestern, welche für die Krankenpflege zuständig sind, sein. Der Arzt wird die Art und das Verfahren Ihrer Behandlung bestimmen. Teilen Sie Ihre Wünsche und Vorschläge dem Arzt während der Visite beziehungsweise der Krankenschwester mit. Sollte dies notwendig sein, wird Sie während Ihrer Untersuchungen ein Mitarbeiter des Krankenhauses begleiten.

 

Ernährung im Krankenhaus

 

Die Diät ist ein wichtiger Teil Ihrer Behandlung.

Ihr Arzt bestimmt die Art der Diät und Empfehlungen betreffend die Ernährung. Für die ordnungsgemäße Portionierung und das Servieren des Essens ist die Stationskrankenschwester oder die Krankenschwester in der Schicht verantwortlich. Die Ernährung, besondere Wünsche und die Essensmenge werden Sie mit der Krankenschwester auf der Station besprechen. Vergessen Sie nicht, die Stationskrankenschwester über eventuelle Lebensmittelallergien zu informieren.

 

Medikamente

 

Wir bitten Sie, während des Krankenhausaufenthaltes nur die Medikamente einzunehmen, welche Ihnen Ihr Stationsarzt verordnet hat. Sollten Sie vorher auch andere Medikamente eingenommen haben, informieren Sie Ihren Arzt darüber, damit er über die Fortsetzung der Therapie entscheiden kann. Das Rauchen sowie das Konsumieren von Alkohol und Drogen sind im Krankenhaus nicht erlaubt; also, sollten Sie diese oder ähnliche Suchtprobleme haben, sagen Sie es uns, und wir werden Ihnen helfen, sie zu bewältigen. Das Handy wird zweifellos die Kommunikation mit Ihren Freunden und Verwandten erleichtern, aber Sie sollten wissen, dass wir Sie in Ausnahmesituationen bitten werden, das Handy auszuschalten (in der Nähe verschiedener medizinischer Geräte) und wir bitten Sie, während Ihrer Gespräche das Recht der anderen Patienten auf Ruhe zu wahren (den Ton ausschalten) und wir bitten Sie ebenfalls, Telefongespräche während der Visiten, anderer Untersuchungen und Interventionen zu unterlassen.

 

Einwilligung in die medizinische Behandlung

 

Für jede medizinische Behandlung benötigen wir Ihr Einverständnis. Deswegen wird Sie der Arzt bei der Einweisung über alle diagnostischen und therapeutischen Vorgehen, welche für die Verbesserung Ihres gesundheitlichen Zustandes notwendig sind, informieren. Bevor Sie die Einverständniserklärung unterzeichnen, wird Sie der Arzt auch über mögliche Risiken, Folgen und Komplikationen informieren. Um eine unmittelbare Gefahr für Ihr Leben zu verhindern, kann der Arzt eine medizinische Behandlung ohne Ihr Einverständnis durchführen, sollten Sie wegen Ihres gesundheitlichen Zustandes nicht in der Lage sein, Ihr Einverständnis zu geben. Für Personen, die jünger als 18 Jahre sind oder für entmündigte Personen unterschreiben die Eltern oder die Vormunde.

 

Hygiene der Räumlichkeiten

 

Wir bitten Sie, dass auch Sie durch Ihr Benehmen der Sauberkeit, der Ordentlichkeit  und dem schönen Erscheinungsbild unserer Kurklinik beitragen. Wir bitten Sie, während Ihres Aufenthalts in der Kurklinik auf die Räumlichkeiten, Gerätschaften und Hilfsmittel, welche Sie benutzen,  achtzugeben. Sollten Sie mit Absicht oder durch Versäumnis einen Schaden verursachen, werden Sie die Reparaturkosten tragen müssen

 

Religiöse Bedürfnisse

 

In der Nähe der Kurklinik befindet sich eine katholische Kirche, in der man an Messen und anderen Riten teilnehmen kann. Sollte dies notwendig sein, können Sie ein Gespräch mit unserer Mitarbeiterin, welche für die Arbeit in Gebetsgemeinschaften ausgebildet wurde, vereinbaren.

 

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und eine schnelle Genesung!

 

STÄDTCHEN VELI LOŠINJ

Das Städtchen Veli Lošinj ist in einer kleinen Bucht auf der südöstlichen Seite der Insel Lošinj gelegen, am Fuße des Hügels Sv. Ivan. Mit fast 1.000 Einwohnern ist dies die drittgrößte Ortschaft der Cres-Lošinj Inselgruppe. Hohe Häuser, zahlreiche prunkvolle Villen und Türme im Stadtzentrum sind das Wahrzeichen dieser Ortschaft.

 

Interessant ist auch die Tatsache dass der einstige Veli Lošinj, oder Velo Selo, wie sein Name damals lautete, grösser war als Mali Lošinj, jedoch hat ihn dieser wegen der Lage und der Entwicklung des Seewesens der Größe nach überholt. Somit haben diese zwei Ortschaften heute Namen, welche umgekehrt proportional zur tatsächlichen Größe des besiedelten Gebiets sind.

 

Im Zentrum des Städtchens befindet sich die wunderschön verzierte barocke Pfarrkirche des Heiligen Antonius des Großen (auch als Antonius der Einsiedler bekannt) mit ihrem hohem Glockenturm. Auf der gegenüberliegenden Seite von Hafen befindet sich der Turm mit Zinnen.     Er wurde im 16. Jahrhundert zum Schutz des Hafens gegen die Invasion vom Meer erbaut. Das Abbild des Turms ist ein Teil des Wappens von Veli Lošinj. Wenn Sie einen Spaziergang durch die schmalen Gassen von Veli Lošinj machen, werden Sie die prunkvollen Villen der damaligen Kapitäne und Herrschaften von Veli Lošinj sehen können. Im Park von Veli Lošinj, unweit des heutigen Krankenhauses, findet man in etwa zweihundert botanische Gewächsarten. Das Gebiet auf dem Veli Lošinj gegründet wurde befindet sich rund um die Kirche des Heiligen Nikolaus aus dem 15. Jahrhundert. Das Fischerambiente von Veli Lošinj findet man etwas weiter vom Zentrum entfernt, in der Bucht Rovenska. Rund um den kleinen Hafen findet man kleine Häuschen und Restaurants, und nicht weit entfernt befindet sich auch der große Wellenbrecher, dessen Grundstein 1856 vom Erzherzog Maximilian gelegt wurde.